Angeln in Norwegen,  Blog

Was ist ein Hems

Wer sich das erste mal mit einem Ferienhaus in Norwegen beschäftigt und sich die verschiedenen Ausstattungsmerkmale anschaut, stößt früher oder später über den Betriff „Hems“. Und immer wieder kommen dann die folgenden Fragen auf:

Was ist ein Hems? oder Hems, was ist das?

Beispiele für Hems.

Eigentlich kann man ganz einfach sagen: Hems ist ein „offener Boden“ oder „offener Schlafboden“. Dieser ist meistens aus dem Wohnbereich heraus, über eine Holzleiter oder eine Treppe zugänglich. In einigen Fällen handelt es sich um eine steile Holzleiter / Treppe, welche für Kinder und ältere Personen problematisch oder sogar ungeeignet sein können.

In vielen Hems gibt es Fenster, jedoch gibt es sie auch ohne. In den meisten Hems kann man mindestens in der Mitte unter der Dachspitze stehen. In älteren Ferienhäusern kann es vorkommen das die Hems sehr niedrig sind und man nicht stehen kann. Es gibt auch Hems, welche eine normale Zimmerhöhe haben oder sogar höher sind. In diesen kann man überall aufrecht stehen. In diesem Fall kann man sagen, dass es sich dabei eher um eine Art Galerie handelt.

Abhängig von den Gegebenheiten des einzelnen Hems, liegen dort dicke Matratzen auf dem Boden oder es stehen dort ganz normale Betten und andere Möbel.

In den Objektbeschreibungen werden Hems nicht zu den vollwertigen Schlafzimmern gezählt, da es sich dabei nicht um eigene und geschlossene Zimmer handelt. Hems werden somit gesondert aufgeführt. Zum Beispiel „6 Betten + 2 Betten im Hems“.

In jedem Ferienhaus ist das Hems anders und man sollte immer schauen, ob das Hems den eigenen Bedürfnissen und Erfordernissen entspricht oder eher nicht in Frage kommt.

Achja, nicht jedes Ferienhaus in Norwegen hat ein Hems.