Nordnorwegen 2

Objektkarte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Hier klicken um die Objektkarte zu laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbWFwc2VuZ2luZS5nb29nbGUuY29tL21hcC9lbWJlZD9taWQ9ejd3WTRkaVc4aVQ4LmtFc05BWVI5VjV5SSZrZXk9ejd3WTRkaVc4aVQ4LmtFc05BWVI5VjV5SSIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iNTAwIj48c3BhbiBzdHlsZT0iZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyB3aWR0aDogMHB4OyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyBsaW5lLWhlaWdodDogMDsiIGRhdGEtbWNlLXR5cGU9ImJvb2ttYXJrIiBjbGFzcz0ibWNlX1NFTFJFU19zdGFydCI+77u/PC9zcGFuPjwvaWZyYW1lPg==

Nordnorwegen 2 (unterer Teil)


Wohl keine Region Skandinaviens genießt bei Petrijüngern ans aller Welt einen solch guten Ruf, wir der Bereich um Bodø, der Hauptstadt des Nordlandes. Ob der berühmte Saltstraumen oder auch die Lofotenfischerei hier werden Angelträume wahr. Wenn man bedenkt, dass z. B. 30 % der gesamten „Törrfisk“ – Produktion ganz Norwegens allein von der kleinen, ca. 650 Einwohner zählenden Insel Röst westlich der Lofoten stammt, dann weis man auch warum, denn dieses Gebiet vom Fisch.

Besonders in den Monaten Februar und März bieten Tausende Fischkutter, welche aus ganz Europa kommend – hier dem Fang des Laichdorsches nachgehen und nach getaner Arbeit in die kleinen Häfen der jeweiligen Reviere einlaufen, immer wieder ein beeindruckendes Schauspiel. Doch nicht nur Anglern und Fischern bietet dieser relativ schmale Streifen Land absolut traumhafte Bedingungen – immer mehr wurde diese herrliche Naturlandschaft in den letzten Jahren auch für „ganz normale“ Touristen erschlossen. Sollten also auch Sie etwas mehr in Ihrem Urlaub erleben wollen „nur“ den Fang Ihres Traumfische dann können wir, dann können wir Ihnen diese Region nur wärmstens ans Herz legen.